Pfarreiengemeinschaft Lingen-Süd

Pfarreiengemeinschaft Lingen-Süd
St. Bonifatius - St. Alexander - Christ-König - St. Gertrudis

Erstkommunionwochenende im Kolpinghaus in Salzbergen

51 Erstkommunionkinder aus unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich mit einem Elternteil auf den Weg nach Salzbergen gemacht. Ziel war das Kolping-Bildungshaus. Aufgeteilt in zwei Gruppen verbrachten sie dort eine schön und tolle gemeinsame Zeit miteinander.

Die erste Gruppe reiste am Freitagnachmittag (26.1.) an und nahm das gesamte Bildungshaus in Beschlag. Kein Bett war mehr frei. Nach einer kurzen Einführung in das Wochenende und in das Thema ” Der barmherzige Samariter”, gab es auch schon Abendessen.

 

In der dann folgenden Abendeinheit bekam jedes Kind, gemeinsam mit Mama oder Papa (je nachdem wer dabei war), sich über die eigene Familie Gedanken zu machen und ein Familienwappen zu gestalten mit den Dingen die für die Familie wichtig sind. Anschließend wurden diese Familienwappen in der großen Runde vorgestellt.

 

 

Der nachfolgende Kurzfilm zeigte noch einmal die Erzählung vom barmherzigen Samariter bevor der Tag mit einer Feuermeditation in der Kapelle des Kolping-Bildungshauses abgerundet wurde. Natürlich war damit der Abend noch nicht vorbei und Kinder, sowie Eltern trafen sich dann noch in gemütlicher Runde zum Spielen, Klönen und ein wenig feiern.

Der nächste Morgen begann nach dem Frühstück mit einem Morgenimpuls in der Kapelle. Es folgte ein Stationslauf, in dem das Thema  noch einmal an vier Stationen aufgegriffen wurde. An der ersten Station mussten alle einen “Säurefluss” überqueren und es standen nur wenig Hilfsmittel zur Verfügung.

 

 

Die zweite Station lud ein Ostergrußkarten zu basteln. Diese werden den Besuchsdiensten für ihre Osterbesuche in den Gemeinden übergeben.

 

Jemandem vertrauen, das musste man an der dritten Station. Hier hieß es: Lass Dich blind führen. Nicht immer ganz so einfach.

 

 

An der vierten Station wurde gemeinsam ein Plakat gestaltet. Es würde überlegt, was macht für mich / für uns Heimat aus. Wo fühle ich mich zu Hause?

 

Und dann war die Zeit für die Erste Gruppe auch schon fast wieder vorbei. Nach dem Mittagessen gab es noch eine Abschlussrunde, in der jeder noch einmal zu Wort kommen konnte.

 

Gegen 14 Uhr machten sich dann alle auf den Weg zur Pfarrkirche St. Cyriakus. Dort wartete schon die zweite Gruppe. Gemeinsam wurde Gottesdienst gefeiert und einige der Kinder lasen etwas vor und übten sich schon im Amt der Messdiener.

 

 

Nachdem Gottesdienst fuhren die einen nach Hause und die anderen zum Kolping-Bildungshaus, um dort, bis zum Sonntagmittag (28.1.), eine ebenso schöne gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen.

Für alle war es eine tolles Erlebnis, mit dem Bedauern, dass es so schnell vorbei war.

 


Bildergalerie

Willkommen in unserer Pfarreiengemeinschaft

Bistum Osnabrück