Gemeindeseiten St. Alexander Lingen/Schepsdorf
Ludgeristr. 57 - 49808 Lingen

Startseite St. Alexander

2. ADVENT - ERWARTUNG

Gott, unser Herr,
in dir leben wir, bewegen wir uns und
sind wir. Ich bitte dich,
lass die Zeit der Vorbereitung auf
Weihnachten für mich eine Zeit sein, in
der ich zum Wesentlichen zurückkehre.
Lass mich aufmerksam sein für die
Menschen um mich herum und für dein
Wort, das du für mich hast;
Heute und alle Tage meines Lebens.
Amen.

Verfasser unbekannt

Sicherlich kennen Sie alle noch den Adventskalender. Dieses schöne Brauchtum durfte ich als Neuzugezogener zum ersten Mal in der Adventszeit 2013 in Deutschland kennenlernen. Ein Gemeindemitglied hat mir einen Schokoladen-Adventskalender geschenkt und ich habe mich wie ein Kind gefreut, jeden Tag ein neues Fenster öffnen zu dürfen.

Hoffentlich können auch Sie – trotz der Belastungen durch die Pandemie - mit viel Freude auf das Weihnachtsfest zugehen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Ihnen einen gesegneten zweiten Advent und eine besinnliche Woche

Jahrespraktikant Peter Dinh Hien Nguyen

 

Videoimpulse
aus unserer Pfarreiengemeinschaft


Impuls zum Wochenende 19.-21. November 2021 - Impuls zum Wochenende 20.-21.11.2021. Gott, Bier und die Welt: 1. Episode: Was ist der Mensch?

Episode 1: Gott, Bier und die Welt: Was ist der Mensch? Zwei Protagonisten in dieser Episode, Peter /ˈpiːtə(r)/ (mit vietnamesischer Herkunft) und Peter /ˈpetə/ (ein deutscher Junge) sind nach langer Zeit wieder begegnet. Die beiden sind gut befreundet und tauschen sich gerne und ganz offen über verschiedene philosophische Fragen aus, mit denen sie sich beschäftigen wie z.B.: Gottesfrage, Menschenbilder, Sinn des Lebens, interkulturelle Begegnungen zwischen Ost und West usw. /ˈpiːtə(r)/ konnte von Anfang an nur Englisch sprechen. Da der vietnamesische Name mit den verschiedenen Tönen zu kompliziert für Deutschen auszusprechen ist, nennt man ihn mit seinem Taufnamen in Englisch /ˈpiːtə(r)/. Er ist sehr vertraut mit den fernöstlichen Traditionen wie Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus, denn er ist dort groß geworden. Mehr als die Hälfte seiner Verwandten sind entweder Buddhisten oder volksreligiös (gemischt von der Dreilehre). Nur die wenigen seiner Verwandten sind katholisch. Sein Urgroßvater war einmal ein Konfuzianer, also Schriftgelehrter des Konfuzianismus gewesen und hat sich durch Begegnung mit den christlichen Missionaren zum Katholizismus konvertiert. Er interessiert sich für Ideologien, Weltanschauung und Glauben-Systemen in den verschiedenen Kulturen. /ˈpiːtə(r)/ hat als Kind immer von Europa geträumt und wollte unbedingt nach Deutschland kommen, um Philosophie und Theologie zu studieren. Er überlegt sich dabei, katholischer Priester zu werden. Der deutsche /ˈpetə/ kommt aus einer protestantischen Familie. Er selbst hat aber mit den Kirchen gar nicht am Hut. Er bezeichnet sich manchmal als Atheist, manchmal Agnostiker. Er glaubt an die Naturwissenschaft und daran, dass es irgendwie ein höheres Wesen gibt, das aber nicht mit unserem Leben wirklich zu tun hat. In der Tat hat /ˈpetə/ noch nie die Gottesfrage ganz aufgegeben. Er ist sehr offen dafür. Außerdem findet er die fernöstlichen Kulturen, Philosophien und Religionen sehr interessant. Deshalb studiert er Asienwissenschaft mit Begleitfach Chinesisch. Sein Traum ist es, einmal in Ostasien zu reisen, und vielleicht die Kampfschule der Shaolin-Mönchen zu besuchen. Am Welttag der Philosophie werden die Fragen nach dem Wesen des Menschen in dieser Episode theatralisch und unterhaltsam dargestellt. Was ist eigentlich der Mensch? Ist er nur ein geistiges, spirituelles Wesen? Oder eine materielle Biomasse, die vernunftbegabt ist? Hat der Mensch eine Seele? Wie denken Asiaten und Europäer darüber? Da Weltreligionen an sich sehr vielschichtig und komplex sind, handelt es sich hierbei nicht um Lösungsansätze, sondern vielmehr um das Bewusstwerden bei jungen Menschen über wichtige Fragen im Leben.

Impuls zum Wochenende 26. bis 28. November - 1. Advent

Wir sagen euch an den lieben Advent – Boni-Kids

Ich freue mich, Euch und Ihnen nun die “Boni-Kids”, den Kinderchor an St. Bonifatius Lingen vorstellen zu dürfen! Gemeinsam haben wir schon viele schöne Lieder geübt und gesungen und hoffen, mit dieser musikalischen Einstimmung in den Advent unseren Anteil zu einer ruhigen und besinnlichen Vorweihnachtszeit beitragen zu können.

Bleibt gesund und munter!

Euer Chorleiter und Organist Dominik

Playliste auf Youtube

Österliche Orte in unserer Pfarreiengemeinschaft! finden sie auf der Playlist » Österliche Orte in unserer Pfarreiengemeinschaft!

Musik Videos finden sie auf der Playlist    » Musik Videos

Willkommen in unserer Pfarreiengemeinschaft

Bistum Osnabrück