Gemeindeseiten St. Gertrudis Lingen/Bramsche
Gravelstr. 1a - 49811 Lingen

Startseite St. Gertrudis

 

„Obdachlosigkeit“

 

An diesem Sonntag, 14. Oktober, nehmen wir in der Abendmesse um 18 Uhr das Thema „Obdachlosigkeit“ in den Blick. Wir wollen dabei auch besonders an die Menschen unter uns denken, die in unserer Stadt und Umgebung in der letzten Zeit verstorben sind, ohne dass ihr Tod durch Traueranzeigen bekannt wurde oder wir um ihre Grabstellen wissen.
„Tote bestatten“ und „Trauernde trösten“ sind zwei Werke der Barmherzigkeit, die ihren Ursprung in der Bibel haben und in der Tradition ausgeweitet wurden.
„Ich habe Dich bei deinem Namen gerufen…“, heißt es in der Bibel beim Propheten Jesaja.
Es ist ein Auftrag an uns alle, keinen Menschen der Vergessenheit anheim zu geben. Denn wir glauben, dass Gott einen jeden von uns Menschen individuell und persönlich beim Namen ruft, in diesem irdischen Leben und darüber hinaus.
Den Menschen, die verstorben sind, einen Namen, ein Andenken zu bewahren, für sie einen Ort und eine Möglichkeit der Trauer, der Erinnerung und des Trostes zu schaffen und somit ein würdevolles Abschiednehmen zu ermöglichen, das wollen wir mit dem Gottesdienst am 14. Oktober tun.

 

Ich wünsche Ihnen und Euch im Namen des gesamten Pastoralteams eine behütete Woche in der Gewissheit, dass Gott uns persönlich beim Namen ruft und jeden Einzelnen von uns auf dem Lebensweg begleitet!

Ihr und Euer Kaplan Kristian Pohlmann

Willkommen in unserer Pfarreiengemeinschaft

Bistum Osnabrück